+49 211 69992844 info@itjur.de

Ihr Anwalt für Datenschutzrecht

Kanzlei für Datenschutzrecht in Düsseldorf

lDatenschutzrecht  | Anwalt Datenschutzrecht | Anwalt Datenrecht 

In unserer digitalen Welt ist Datenschutz wichtiger denn je. Personenbezogene Daten sollten vor einem unrechtmäßigem Umgang geschützt werden. Dennoch muss Datenschutz auch praxistauglich und möglichst unkompliziert im Unternehmen umgesetzt werden. Hierfür stehen wir. Als spezialisierte Anwaltskanzlei im Datenschutzrecht bieten wir Ihnen eine fundierte und dennoch unkomplizierte Beratung und Unterstützung im Datenschutz, um Ihr Unternehmen in allen Fragen des Datenschutzes sicher und effektiv aufzustellen. Rechtsanwältin Anne Sulmann ist langjährig erfahren im Bereich der Beratung im Datenschutzrecht, sie ist Fachanwältin für IT-Recht und vom TÜV als Datenschutzauditorin und als externe Datenschutzbeauftragte zertifiziert. Zudem ist sie von der ISACA® zertfizierter IT-Risk-Practitioner und IT-Compliance-Managerin. Gerne untersützt sie auch Ihr Unternehmen bei den Umsetzungsprozessen und in allen relevanten datenschutzrechtlichen Fragen.

Unsere Leistungen im Datenschutzrecht

Im Bereich der anwaltlichen Beratung und Vertretung im Datenschutzrecht bieten wir insbesondere an:

Beratung und Bestandsaufnahme im Unternehmen: Wo steht ihr Unternehmen, welche Maßnahmen sind zur Einhaltung des Datenschutzes und für die Compliance erforderlich

Datenschutzerklärungen und anwaltliche Beratung zu Cookies, Tracking-Tools und Google-Tools zum attraktiven Paketpreis

Rechtstexte und AGB für Online-Shops, Websiten und Plattformen zum attraktiven Paketpreis

Beurteilung des aktuellen Datenschutzstatus: Identifizierung von Bereichen, die Verbesserungen oder Anpassungen erforder

Erstellung eines abgestimmten Datenschutzkonzepts: Entwerfen eines maßgeschneiderten Datenschutzkonzepts, das auf die spezifischen Bedürfnisse und Anforderungen Ihres Unternehmens abgestimmt ist

Beratung der Geschäftsführung: Beratung für die Geschäftsführung zu Datenschutzfragen und zur Compliance

Unterstützung des betrieblichen Datenschutzbeauftragten: Zusammenarbeit mit dem Datenschutzbeauftragten Ihres Unternehmens, um diesen bei einzelnen Fragen und Unsicherheiten im Datenschutz zu unterstützen 

Erstellung von Betriebsvereinbarungen und Datenschutzrichtlinien: Entwurf und Umsetzung von Vereinbarungen und Richtlinien zur täglichen Anwendung im Unternehmen

Erstellung und Überprüfung von Einwilligungserklärungen und Vertraulichkeitsvereinbarungen: Sicherstellung, dass Mitarbeiter und Kunden rechtssicher einwilligen und die Vertraulichkeit gewahrt bleibt

Durchführung von Datenschutzaudits: Überprüfung der Datenschutzpraktiken und das Vorhandensein relevanter Dokumente  Unternehmens, um mögliche Schwachstellen zu identifizieren und Empfehlungen zur Verbesserung zu geben

Erstellung und Überprüfung von Auftragsverarbeitungsverträgen: Gewährleistung, dass diese Verträge den Datenschutzbestimmungen entsprechen und Ihr Unternehmen rechtlich absichern

Erstellung von Mustertexten bei Auskunftsersuchen gemäß Art. 15 DSGVO: Vermeidung der klageweisen Geltendmachung von Auskunftsersuchen und Vermeidung des „Anschwärzens“ bei den Aufsichtsbehörden wegen nicht oder fehlerhaft erteilter Auskunft

Vertretung gegenüber Datenschutzaufsichtsbehörden und betroffenen Personen: Vertretung des Unternehmens in allen Fragen des Datenschutzes, sei es in Verhandlungen mit Aufsichtsbehörden oder in der Kommunikation mit betroffenen Personen

Abwehr von Abmahnungen: Unterstützung des Unternehmens bei rechtlichen Auseinandersetzungen im Zusammenhang mit Datenschutzverstößen, einschließlich der Verteidigung gegen Abmahnungen

Darüber hinaus führen wir Website-Checks in Hinblick auf datenschutzrelevante Einstellungen durch und beraten Sie in Hinblick auf alle Anforderungen, welche das Datenschutzrecht an den Betrieb einer Website oder eines Online-Shops stellt.

Wo ist das Datenschutzrecht überall geregelt?

Das Datenschutzrecht in Deutschland ist in verschiedenen Gesetzen geregelt, was den Überblick nicht immmer leicht macht:

Bundesdatenschutzgesetz (BDSG): Das BDSG ist das zentrale Datenschutzgesetz in Deutschland. Es regelt den Umgang mit personenbezogenen Daten durch öffentliche Stellen des Bundes und private Unternehmen.

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO): Die DSGVO ist eine europäische Datenschutzverordnung, die unmittelbar in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union gilt. Sie enthält grundlegende Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten und legt einheitliche Regeln für den Datenschutz fest.

Telemediengesetz (TMG): Das TMG regelt den Datenschutz für Telemedien, d.h. für elektronische Informations- und Kommunikationsdienste. Es enthält spezifische Vorschriften zum Umgang mit personenbezogenen Daten im Online-Bereich.

Telekommunikationsgesetz (TKG): Das TKG enthält Datenschutzbestimmungen für den Bereich der Telekommunikation. Es regelt unter anderem den Schutz der Vertraulichkeit und Sicherheit von Telekommunikationsdiensten.

Sozialgesetzbuch (SGB): Bestimmte Bereiche des Datenschutzes im Gesundheitswesen werden durch das Sozialgesetzbuch geregelt, insbesondere das SGB V (gesetzliche Krankenversicherung) und das SGB X (Verwaltungsverfahren).

Arbeitnehmerdatenschutz: Der Datenschutz im Arbeitsverhältnis wird durch verschiedene Gesetze geregelt, wie das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), das Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) und das Arbeitszeitgesetz (ArbZG).

Als eine auf das Datenschutzrecht spezialisierte Kanzlei behalten wir den Überblick für Sie und sind für alle Fragen rund das Datenschutzrecht, zur Umsetzung und zu allen Fragen rund um Datenschutz und Compliande, zu Fragen zu den Betroffenenrechten, Auskunft und Ansprüche auf Schadensersatz nach Art. 82 DGSVO für Sie da.

 Nehmen wir Sie gerne Kontakt zu uns auf. Wir helfen. Unkompliziert und vertrauensvoll.

Ihr Anwalt für Datenschutzrecht in Düsseldorf

Rechtsanwältin und Fachanwältin

ANNE SULMANN